Grafisches Element mit dem Wahldatum der Kommunalwahl 2020 in Regensburg. Spitzenkandidatin der SPD ist Gertrud Maltz-Schwarzfischer
Grafischer Schriftzug "Eine für alle"

Gertrud Maltz-Schwarzfischer sorgt wieder für klare Verhältnisse im Regensburger Rathaus und macht eine Politik für Alle.

Gertrud Maltz-Schwarzfischer auf der Steinernen Brücke inmitten von Menschen

Gertrud Maltz-Schwarzfischers Leistungsbilanz

Zusammen mit der SPD hat Gertrud Maltz-Schwarzfischer viel erreicht. Wir haben Neues gewagt und Regensburg in den verschiedensten Bereichen sozialer, gerechter, schöner, sicherer, gesünder, ökologischer, kreativer und lebenswerter gemacht. Hier steht es im Detail: Weiterlesen

Wofür ich als Oberbürgermeisterin
für Regensburg stehe

„Jetzt geht es um Entscheidungen für die Zukunft, damit alle bei uns gut leben können.“

.

Sozial bauen – bezahlbarer Wohnen

Kein Verkauf stadteigener Grundstücke

Mehr bezahlbare Wohnungen für Regensburg

Mehr Bus und Fahrrad – weniger Stau

Mehr Park & Ride für Pendler

Flotter Takt zum guten Preis für unseren ÖPNV

Mehr Sicherheit beim Radeln und Gehen

Lebendige Stadtteile

Mehr Raum für Begegnungen

Mehr Geld für eine sichere und saubere Stadt

Mehr Raum für die Regensburger Kulturszene

Mehr Grün zum Durchatmen – Regensburg klimaneutral

Stadtbegrünung wird meine Chef*-Sache

Klimaneutrales Regensburg

Weg mit Einwegverpackungen

Trinkwasserbrunnen statt Plastikflaschen

Gertrud Maltz-Schwarzfischer, OB-Kandidatin für Regensburg, ganz privat, beim Grillen
Gertrud Maltz-Schwarzfischer, OB-Kandidatin für Regensburg, hält eine Rede vor geladenen Gästen

Wer ist Gertrud Maltz-Schwarzfischer?

Gertrud Maltz-Schwarzfischer (geb. 1960) lebt seit 1970 in Regens­burg. Nach dem Abitur am Von-Müller-Gymnasium und dem ­Studium an der Universität Regensburg arbeitete sie jahrelang als Archäologin. Sie ist mit einem Rechtsanwalt verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Seit 1995 ist sie Mitglied der SPD und hatte viele Parteiämter inne, u. a. als Unterbezirksvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen. Dem Stadtrat gehört sie seit 2008 an.

Sie ist Mitglied in vielen Vereinen, u.a. bei Pro Familia, Freier TuS Regensburg, Regensburger Eltern e. V., Frauennotruf, Arbeitskreis Kultur Regensburger Bürger, Kunstverein GRAZ, Kunst- und Gewerbeverein und Landesbund für Vogelschutz.

Werdegang

2014 wurde Gertrud Maltz-Schwarzfischer zur zweiten Bürgermeisterin gewählt. Als solche liegen ihr besonders die Bereiche Soziales, Jugend, Familie und Senioren am Herzen.

Seit Januar 2017 führt sie kommissarisch die Regensburger Stadtverwaltung als Vertreterin des vorläufig suspendierten Ober­bürgermeisters. In dieser Position unterstehen ihr alle Referate und Ämter mit rund 3.700 Beschäftigten aus mehr als 40 Nationen.

Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit sind die Frauen, Sozial- und Integrationspolitik, aber auch die Schul-, Kultur-, und Umweltpolitik sowie die Stadtplanung. Die gleichberechtigte Teilhabe aller am Leben in der Stadt ist ihr ebenso wichtig wie der Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern.

Gertrud Maltz-Schwarzfischer, OB-Kandidatin mit dem Fahrrad in der Regensburger Innenstadt unterwegs
Gertrud Maltz-Schwarzfischer, OB-Kandidatin für Regensburg, bei der Steinernen Brücke

Ein Brief von OB-Kandidatin Gertrud Maltz-Schwarzfischer

Liebe Regensburgerinnen und Regensburger,

seit fast sechs Jahren bin ich Bürgermeisterin unserer schönen Stadt, seit drei Jahren vertrete ich zusätzlich den vorläufig amtsenthobenen Oberbürgermeister. In diesen Jahren habe ich mich mit ganzem Herzen und all meiner Kraft für die Stadt und alle Menschen, die hier leben eingesetzt.

Beides zusammen war sehr anstrengend, aber: Regensburg entwickelt sich weiter und steht nach wie vor gut da. Jetzt geht es um Entscheidungen für die Zukunft, damit alle bei uns gut leben können.

Wir  erleben einen Umwandlungsprozess in der Wirtschaft, der gerade unseren exportstarken Standort mit seinem Schwerpunkt auf Automobil- und Zulieferindustrie besonders betrifft. Und wir spüren die Folgen des Klimawandels auch in unserer Stadt.

Zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Koalitionsfraktionen hat die SPD viel erreicht und Vieles auf den Weg gebracht:

Wir haben ganz grundsätzliche Entscheidungen für die Zukunft getroffen, mit unserem Leitbild Energie und Klima, mit unserer Wohnbauoffensive und dem Beschluss, Bauträger gerecht an den Kosten für Kindergärten, Schulen, Straßen und Grünflächen zu beteiligen, mit unserem Beschluss, eine Stadtbahn für Regensburg planen und dem Ausbau der Radwege Vorrang einzuräumen.

Dazu gehört ein neues Verkehrs- und Mobilitätskonzept genauso wie neue und bezahlbare Wohnungen und neue Entwicklungen zur smarten, sozialen und klimagerechten Stadt.

Vor allem aber sind es die Menschen, die eine Stadt ausmachen und deshalb ist mir Gerechtigkeit und Mitmenschlichkeit so wichtig.

In den letzten Jahren habe ich viele Menschen kennengelernt, die sich für ihre Stadt und für andere Menschen einsetzen. Regensburg ist eine wunderschöne Stadt mit einer offenen, vielfältigen, kreativen und mitmenschlichen Stadtgesellschaft.

Als Oberbürgermeisterin werde ich mich für die Zukunft unserer Stadt einsetzen und mit ganzem Herzen für alle Menschen, die in ihr wohnen. Das möchte ich zusammen mit Ihnen verwirklichen und dafür bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und um Ihre Stimme.

 

Unterschrift von Gertrud Maltz-Schwarzfischer

Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Bürgermeisterin

Stark für Regensburg

Gruppenfoto mit Gertrud Maltz-Schwarzfischer, OB-Kandidatin für Regensburg und den Stadtratskandidaten der SPD

Die Liste unserer Stadtratskandidatinnen und -kandidaten für die Kommunalwahl 2020 steht. 50 Frauen und Männer treten mit Herzblut und Engagement für eine solidarische Stadtgesellschaft an. Hier stellen wir unsere Kandidatinnen und Kandidaten vor.

Ich wähle Gertrud Maltz-Schwarzfischer …

„… sie sich für bezahlbaren Wohnraum und damit für das wichtigste Anliegen der Studierende einsetzt und bewiesen hat, dass sie die Stadtverwaltung seriös und mit ruhiger Hand führen kann.“
Jonathan Narjes, Student

"... weil sie als kraftvolle Frau für eine ziel- und vor allem menschenorientierte Politik steht"
Dr. Rosi Schott, Anästhesistin

„... weil sie es kann und ich möchte, dass sie als Oberbürgermeisterin weitermacht.“
Gerhard Heinz, Informatiker, Personalratsvorsitzender

Portrait Jutta Savini

"... weil sie es bereits in den letzten 3 Jahren bewiesen hat, dass sie mit ihrer unaufgeregten Art das Amt an der Stadtspitze bestens ausfüllen kann."
Jutta Savini, Fachkrankenschwester für Psychiatrie

„… weil ich von ihr auch weiterhin eine glaubwürdige und unaufgeregt-sachbezogene Stadtpolitik erwarten kann.“
Matthias Vogel, Arzt und Musiker

SPD für Kommunalwahl 2020 in Regensburg

... weil ich möchte, dass ab 2020 die politischen Entscheidungen für Regensburg und die Leitung der Stadtverwaltung weiter auf sozialdemokratischen Werten aufbauen.“
Joachim Buck, Dipl.-Ing. Architekt, Regierungsbaumeister

„... weil mich ihr unprätentiöses und souveränes Auftreten, ihre Dialogbereitschaft und ihr Einsatz für soziale Gerechtigkeit und Teilhabe überzeugt.“
Heidi Ferst, Diplom-Betriebswirtin, Kfm. Geschäftsleitung der DrugStop Drogenhilfe e.V.

Portrait Brigitte Rauscher

"... weil sie als Frau bewegt"
Dr. Brigitte Rauscher, Zahnärztin

Portrait Ingrid Asche, Testimonial für Gertrud Maltz-Schwarzfischer

... weil sich ihre Politik um die Stadt dreht und nicht um sie selbst.
Ingrid Asche Kommunikationstrainerin

„… weil ich möchte, dass die soziale Marktwirtschaft auch wieder sozialer wird.“
Martin Burhenne, Gesundheits- und Krankenpfleger

Portrait Anton Zimmermann

... weil ich Regensburg für eine besondere Stadt halte, die eine besondere OB-Persönlichkeit verdient hat – Vertrauenswürdigkeit hat keine Alternative.“
Anton Zimmermann, Diplompsychologe, freier Journalist

„... weil mich ihre Leistung in den vergangenen drei Jahren überzeugt hat."
Dieter Feyrer, Angestellter

Nehmen Sie Kontakt auf!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.